Wirkung von Cialis – So wird Cialis richtig eingenommen

Das Potenzmittel Cialis ist eines der am besten erforschten und bewährtesten Potenzmittel auf dem Markt. Es wird zur Behandlung von Potenzproblemen verwendet und ist eines der beliebtesten Potenzmittel unter den PDE5-Hemmern.

Cialis und die anderen PDE-5-Hemmer können Männern mit erektiler Dysfunktion (männlicher Impotenz) helfen, indem sie die erektile Reaktion verstärken, wenn ein Mann sexuell stimuliert wird.

Wir werfen einen kurzen Blick darauf, wie Cialis wirkt, wie lange es dauert, und was Sie tun können, um die Wirkung von Cialis zu beeinflussen.

Artikelübersicht

Wirkstoff von Cialis

Cialis wurde 2003 von der Firma Lilly Pharma auf den Markt gebracht. Cialis hilft dabei, Erektionsprobleme zu behandeln und greift dabei auf die Eigenschaften eines PDE5-Hemmers zurück: Auf den Wirkstoff Tadalafil.

Das Enzym PDE5 sorgt dafür, dass Schwellungen wieder abgebaut werden und kann verhindern, dass Schwellungen überhaupt erst entstehen.

Nimmt man Cialis bzw. Tadalafil ein, wird das Enzym gehemmt, wodurch sich die Blutgefäße und Muskeln entspannen können.

So kann Blut leichter durch den Körper transportiert werden und bspw. in den Penis gelangen. Dementsprechend ist es einfacher, dass eine Erektion entsteht und beibehalten werden kann.

Wie wirkt Cialis?

Cialis ist ein Phosphodiesterase-Typ-5-(PDE5)-Hemmer. Es wirkt bei ED, indem es die glatte Muskulatur in den Blutgefäßen des Penis entspannt und so den Blutfluss erhöht.

PDE5-Hemmer wirken nur in Gegenwart von Stickstoffmonoxid, das bei sexueller Erregung auf natürliche Weise freigesetzt wird. PDE5-Hemmer-Medikamente wirken bei 60 bis 70 Prozent der Menschen mit ED.

Die Wirkung von Cialis tritt etwa 30 – 60 Minuten nach der Einnahme ein. Die Tablette nehmen Sie am besten mit einem Schluck Wasser ein.

Die Wirkung von Cialis kann auch ein wenig später eintreten, wenn Sie eine besonders große oder fetthaltige Speise zu sich genommen haben.

Wenn Sie Cialis anwenden, sollten Sie unbedingt davon absehen, Grapefruit, Alkohol oder Drogen zu konsumieren, da sonst gefährliche Wechselwirkungen entstehen können oder die Wirkung gänzlich ausbleiben kann.

Welche Dosierung für Cialis?

Cialis (Tadalafil) ist in verschiedenen Dosierungen in Tablettenform erhältlich: 2,5 mg, 5 mg, 10 mg und 20 mg. Abhängig von der Dosis  können Sie Cialis nach Bedarf vor der sexuellen Aktivität verwenden oder Cialis einmal täglich einnehmen.

Schauen wir uns diese beiden Optionen an, da die Dosierung einen großen Einfluss darauf hat, wie es funktioniert.

Bedarfstherapie - Bei einem geplanten Sexualleben

Die übliche Anfangsdosis für Cialis nach Bedarf beträgt 10 mg. Es wird nach oben oder unten angepasst, je nachdem, wie Sie auf das Medikament reagieren.

Nehmen Sie nicht mehr als eine Dosis pro Tag ein, um das Risiko einer anhaltenden, schmerzhaften Erektion (Priapismus), eines Blutdruckabfalls oder anderer schwerwiegender Nebenwirkungen zu vermeiden.

Nehmen Sie eine Tablette 30 Minuten vor der sexuellen Aktivität ein, wie von Ihrem Arzt verordnet.

Tägliche Dosierung - Cialis täglich

Die übliche Anfangsdosis für Cialis einmal täglich beträgt 2,5 mg. Ihr Arzt kann die Dosis auf 5 mg erhöhen, je nachdem, wie Sie auf das Medikament reagieren.

Nehmen Sie jeden Tag zur gleichen Zeit eine Tablette ein. Viele Menschen, die Cialis einnehmen, bevorzugen diese Dosierung, da sie Flexibilität für den Zeitpunkt der sexuellen Aktivität bietet.

Wie lange wirkt Cialis?

Cialis kann für bis zu 36 Stunden wirken. In diesem Zeitraum sind Sie immer wieder in der Lage, eine Erektion zu bekommen, die Geschlechtsverkehr ermöglicht.

Die Wirkung von Cialis 20 mg und Cialis 5 mg unterscheidet sich kaum, nur das Ausmaß der Wirkung kann der Dosierung entsprechend stärker ausfallen. Aus diesem Grund sollten Sie sich an die Ihnen verschriebene Dosis halten.

Wie lange Cialis wirkt, hängt davon ab:

  • Dosis
  • Art von Dosis (nach Bedarf oder täglich)
  • Alter
  • Ihre Leber- und Nierenfunktion
  • andere Medikamente, die Sie möglicherweise einnehmen
  • Gesundheitszustand
  • Lebensstil und Ernährung

Wie schnell wirkt Cialis?

Cialis wirkt relativ schnell, aber nicht so schnell wie Viagra. Es kann 1 bis 2 Stunden dauern, bis die volle Wirkung von Cialis einsetzt, obwohl es nur etwa eine Stunde dauert, bis Viagra vollständig wirkt.

Wirkung von Cialis verstärken

Bevor Sie die Dosis von Cialis (in Absprache mit einem Arzt) erhöhen, können Sie die Wirkung von Cialis verstärken, indem Sie Cialis auf nüchternen Magen nehmen.

Sie können Cialis auch mit Aspirin kombinieren. Aspirin verdünnt das Blut, wodurch es noch leichter durch den Körper gelangen kann.

Wie sollte ich Cialis einnehmen, um die besten Ergebnisse zu erzielen?

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Für eine bedarfsgerechte Dosierung nehmen Sie Cialis mindestens 30 Minuten oder länger vor der sexuellen Aktivität ein. Wenn Ihr Rezept die tägliche Einnahme von Cialis beinhaltet, nehmen Sie es jeden Tag zur gleichen Zeit ein.

Stress abbauen und entspannt bleiben

Andere Möglichkeiten, Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern, sind Stressbewältigung, Beziehungsprobleme und die Behandlung von Leistungsangst.

Wenn Sie ängstlich, gestresst, depressiv oder nervös sind, wirkt Cialis möglicherweise nicht so gut. Es ist wichtig, sich zu entspannen und erregt zu sein, damit das Medikament am besten wirkt.

Beachten Sie die möglichen Nebenwirkungen

  • Spülen
  • Kopfschmerzen
  • Verstopfte Nase
  • Sodbrennen
  • Rückenschmerzen
  • Muskelschmerzen

Darüber hinaus können bei Patienten, die täglich Cialis einnehmen, auch folgende Symptome auftreten:

  • Halsschmerzen
  • Infektionen der Atemwege
  • Husten
  • Durchfall
  • Harnwegsinfektionen
  • Säurerückfluss
  • Bauchschmerzen

Wie lange kann man Cialis sicher einnehmen?

Im Moment gibt es keine maximale Zeit für die sichere Einnahme des Medikaments. Aber im Laufe der Jahre können Sie mit der Einnahme anderer Medikamente wie Blutdruck- oder Antimykotika beginnen, die in Kombination mit Cialis, Viagra und ähnlichen ED-Medikamenten gefährlich sein können.

Stellen Sie immer sicher, dass jeder Arzt, den Sie aufsuchen, weiß, dass Sie Cialis einnehmen, damit Ihre Medikamente sicher angepasst werden können.

Was darf nicht mit Cialis eingenommen werden?

Fettreiche Lebensmittel

Vermeiden Sie fettreiche Nahrungsmittel oder schwere Mahlzeiten, bevor Sie Cialis einnehmen und vor sexueller Aktivität. Fettreiche Lebensmittel können die Wirkung von Cialis beeinflussen. Es kann auch länger dauern, zu arbeiten.

Grapefruit und Grapefruitsaft

Vermeiden Sie Grapefruit mit Cialis einzunehmen. Es kann die Konzentration des Medikaments im Blut erhöhen, was zu erhöhten Nebenwirkungen führen kann.

Alkohol trinken

Die Aufnahme von Alkoholnach der Einnahme von Cialis kann den Blutdruck senken und die sexuelle Leistungsfähigkeit verringern.

Nitrate und andere Medikamente

Nehmen Sie Cialis nicht ein, wenn Sie auch ein Nitratmedikament (wie Nitroglycerin oder Isosorbiddinitrat/Mononitrat) gegen Brustschmerzen oder Herzprobleme einnehmen. Nehmen Sie Cialis nicht zusammen mit Freizeitdrogen wie „Poppers“ ein. Die gemeinsame Einnahme dieser Substanzen kann zu einem plötzlichen und gefährlichen Blutdruckabfall führen.

Das sollen Sie bei der Einnahme von Cialis beachten

Alter

Bei einigen Menschen über 65 Jahren kann Cialis länger dauern, da Ihr Körper mehr Zeit braucht, um das Medikament zu verarbeiten. Dies beeinflusst, wie schnell es Ihren Körper verlässt.

Herzerkrankungen

Wenn Sie über 65 Jahre alt sind, eine Herzerkrankung haben oder leber- oder nierenbedingte Probleme haben, muss Ihr Arzt möglicherweise Ihre Cialis-Dosis anpassen und überwachen, wie das Medikament bei Ihnen wirkt.

Die Einnahme von Cialis schützt Sie nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Ziehen Sie das Kondomrisiko oder die Abstinenz in Betracht, wenn die Vorgeschichte eines Sexualpartners unbekannt ist.

Fake Cialis

Vermeiden Sie den Kauf von Cialis ohne ärztliches Rezept. PDE5-Medikamente gehören zu den am häufigsten online verkauften gefälschten Medikamenten. Sie können ernsthafte Gesundheitsrisiken verursachen.

Quelle

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

Potenzmittel im Preisvergleich
Logo
Enable registration in settings - general